Tel.: 06652 9110538

Mail: info@kaesmann-coaching.de

Encouraging

Die übliche Art miteinander umzugehen d.h. jemanden zu kritisieren, abwerten oder unter Druck zu setzen, ist nicht die beste Art, um erfolgreich in unseren Lebensaufgaben zu sein.
 
Ziel des Encouraging Trainings ist es aus der Fehlerorientiertheit herauszuwachen und uns selbst aufzubauen, so dass wir das einzige was wir im Leben immer brauchen genügend vorrätig haben: MUT. Mit Mut können wir alles schaffen im Leben. Wer sich selbst ermutigt, der kann auch andere ermutigen und kommt im Leben gut zurecht. Wer gut mit sich selbst zurechtkommt, hat viele Ressourcen. Diese Menschen fühlen sich wohl und sind leistungsfähig.
 
Es gibt bestimmte Verhaltensweisen, die es wahrscheinlicher machen, dass Ermutigung auch ankommt. Diese kann man im Encouraging Training lernen. Wer lächelt übt das lächeln. Eine optimale Grundeinstellung ermöglicht uns das Gute zu erkennen. Dadurch können wir unseren eigenen Einflussbereich friedlicher, freundlicher, harmonischer und konstruktiver gestalten. Damit steigen wir die Qualität unseres Lebens erheblich.
 
Menschen brauchen Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, soziale Kompetenz und klare Zielvorstellungen um gut und entspannt Leben zu können. Dies alles kann man im Encouraging Training lernen.
 
Einige Themenbeispiele dafür sind:
 
-Wie funktioniert Ermutigung im Umgang mit mir selbst und anderen?
-Wo liegen meine Stärken? – Entwicklung von Kernkompetenzen
-Wie gehe ich mit meinen Schwächen um?

-Erweiterung von Handlungsspielräumen
-Wohin will ich? – Ziele setzen und erreichen
-Wie überwinde ich meine Hemmungen?
-Wie löse ich Konflikte? – Der eigene Anteil an der Konfliktspirale
 
Das Training setzt einen Prozess in Gang in dem man zunehmend den Blick auf das bestehende Potenzial richtet. Es ist für Menschen gedacht, die nicht mehr auf Veränderungen von außen warten wollen, sondern bei sich selbst beginnen, für Menschen, die sich kennen lernen wollen, damit sie mit sich selbst und anderen in Frieden leben können.
 
Wir können unsere Mitmenschen nicht verändern, jeder kann nur sich selbst und seine Einstellung zum Leben verändern.
 
Encouraging ist ein individualpsychologisches Konzept zur optimistischen Lebensgestaltung, dessen wichtiger Träger die Ermutigung ist. Das Wort Training besagt, das man Fortschritt und Entwicklung nicht ohne persönlichen Einsatz erzielen kann.
 
Die positive, verändernde Kraft der Ermutigung wird- obwohl noch wenig genutzt- mittlerweile auch in der Pädagogik, der Psychotherapie, der Medizin und im Wirtschaftsleben erkannt. Die Trendwende geht eindeutig in Richtung Ermutigung. Ermutigung kann man durch Übung lernen. Üben erfordert tun, in einer Gruppe ist dies leichter.
 
Das Encouraging Training gibt es in allen deutschsprachigen Ländern, aber auch in Holland, in Frankreich und den USA.
 
Das Training erstreckt sich über 10 Einheiten von jeweils ca. zweieinhalb Stunden, die in der Regel im wöchentlichen Abstand stattfinden. Die Inhalte sind logisch aufeinander aufgebaut. Jede Einheit vermittelt den Mut und die Sicherheit, die in der nächsten erforderlich sind.
 
Ermutigung macht den Schwachen stärker, den Kranken gesünder, den Zweifelnden sicher und den Ängstlichen mutiger.
 
(Theo Schoenaker “Mut tut gut-Das Encouraging Training”. 12.Aufl.2003, RDI-Verlag, Sinntal)
 
 
Hinweis: Das Encouraging Training ersetzt keinen Arzt oder Psychotherapeuten!